Meine Homepage

Paff 230-260-362 Automatik

Pfaff 230-260 und 261: Die automatische Ziersticheinrichtung ausbauen.

Vorwort:

Die Pfaff- Automatic sollte man nur ausbauen wenn man eine Grundreinigung vornimmt oder sie nicht mehr richtig arbeitet ( Verklebungen von altem Öl und andere Verschmutzungen). Ein Ausbau und Wiedereinbau ist etwas für den begabten Hobbyschrauber mit Fingerspitzengefühl. Also nicht für den absoluten Laien geeignet. Hier gilt der Grundsatz: Wer bedacht vorgeht, und nichts verstellt muss nur in den seltensten Fällen die Automatic neu justieren. Daher empfehle ich euch die eigene Arbeit zu dokumentieren, mit Fotos. Diese Arbeit kann auch von einem professionellen Pfaff-Kundendienst vorgenommen werden, was eine Überlegung wert ist. Schließlich bekommt man in der Regel eine Garantie auf solche Instandsetzungsarbeiten.
Die Pfaff- Automatic ist werkseitig feinjustiert, und auch eingenäht. Es ist wichtig die Einstellungen Ausbau exakt für den Einbau beizubehalten. Ist die Leichtgängigkeit überprüft, kann die Automatic geölt wieder eingebaut werden in der Ausbaueinstellung. Baut man eine andere Automatic ein, bzw eine ZZ- Maschine zu einer Automatic um muss immer eine Feinjustierung vorgenommen werden. Es wäre aber zu umfangreich, das alles hier schriftlich zu erfassen. Es gibt kleinere Unterschiede zwischen der 230- 332-261. Ich zeige hier eine 260. Die Bezeichnungen der Einstellelemente möchte ich aus der Bedienungsanleitung übernehmen, damit hier keine Fehler entstehen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Automatic steuert die den Zickzack-Stichsteller an über Steuerkurven und 3 Schaltstangen. Die hier gezeigten Einstellungen bitte übernehmen. Die Automatic ist so in Ruhestellung - der ZZ ebenfalls.
Anschliessend den oberen Gehäusedeckel abnehmen.
Als erste Hilfe führe ich grob beschrieben die Einstellelemente auf. Und Schritt für Schritt was sie bewirken.


















Noch mehr über Nähen und Nähmaschinen in meinem Forum:hobbyschneidern.forumprofi.de
Alle hier eingestellten Texte und Bildmaterial sind urheberechtlich geschützt! Kopien, Abänderungen sowie Veröffentlichungen ( besonders zu gewerblich- unternehmerischen Zwecken mit dem Ziel einen wirtschaftlichen Vorteil zu erzielen) bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Autoren.